23 Schüler*innen der 4ab nahmen an der MS Pottschach vom 15. Feb. – 20. Apr. 2021 an einem Erste Hilfe – Kurs teil, den ihr Sportlehrer und Lehrbeauftragter für Erste Hilfe, Raimund Stein, hielt.

Trotz erschwerter Bedingungen durch die Corona-Epidemie wurde unter anderem Folgendes in Kleingruppen unter erhöhten Vorsichtsmaßnahmen im Zuge des Sportunterrichts fleißig geübt: Unfallstelle absichern, Notruf tätigen, dem Verletzten beistehen (Basismaßnahmen), stabile Seitenlage, Umdrehen von der Bauch- in die Rückenlage, Helmabnahme, Druckverband anlegen, Dreieckstuch verwenden, Bergung aus dem Auto mittels Rautek-Griff, Verletzten auf eine Decke bringen, Rettung einweisen und Wiederbelebung.

Die Jugendlichen waren mit vollem Eifer dabei und haben etwas Nützliches für ihr Leben gelernt: Notfälle zu erkennen und beherzt einzugreifen, ohne sich dabei selbst zu gefährden.

Am Ende des Kurses konnten die Urkunden über den erfolgreichen Abschluss übergeben werden, die fünf Jahre Gültigkeit haben. Das ist für den Moped- aber auch für den Autoführerschein sehr nützlich.