Die EH-Gruppen der 4a Klasse und die BÜWE-Gruppen der 3a Klasse der MS Pottschach waren in den letzten beiden Wochen mit ihren Lehrerinnen Kerstin Dorfstätter und Barbara Auer-Rottsteiner sehr fleißig. Auf Anfrage der Schüler*innen, ob diese nicht in der Schulküche Weihnachtskekse machen könnten, entstand die Idee, viele Kekse für die Bewohner des SeneCura-Heims in Ternitz zu backen.

Die Übergabe von über 70 Keksteller erfolgte am Montag, 13. Dezember 2021, in Anwesenheit einiger Schüler*innen, der beiden verantwortlichen Lehrkräfte, des Schulleiters Martin Gut und der Stadträtin Andrea Reisenbauer. Die Leiterin von SeneCura Elisabeth Windbichler bedankte sich herzlich bei allen Beteiligten und hofft, dass diese Aktion eine Fortsetzung finden wird.